[Top Ten Thursday] Bücher über Bücher/ Schriftsteller

tttfc3bcralice

Heute geht es beim Top Ten Thursday auf Alice im Bücherland um Bücher über Bücher oder Schriftsteller

.

.

.

Biografien:

1. Dream Catcher: A Memoir von Margaret A. Salinger

5120

Die Tochter des einsiedlerischen Autors von „The Catcher in the Rye“ und einigen großartigen Kurzgeschichten J. D. Salinger beschreibt ihr eigenes Leben aber auch sehr intensiv das Leben und den Charakter ihres Vaters. Anhand einiger Zitate vor allem in den Kurzgeschichten versucht sie dem Charakter ihres Vaters und seinem Seelenleben näher zu kommen.

(Hat mir sehr gefallen, allerdings bin ich auch ein großer Fan von Salingers Kurzgeschichten und mehr über den schrägen Autor zu erfahren, war sehr spannend, leider fand ich das Leben der Autorin selbst oft grottenlangweilig.)

2. Die Dienerin von Margaret Forster

1641066

Aus der Sicht einer Dienerin wird das Leben der Schriftstellerin Elizabeth Barret-Browning und ihres ebenfalls schriftstellerisch tätigen Mannes beschrieben.

(Das Buch fand ich richtig klasse, die Erzählerin, aber auch das Schriftstellerpaar sind mir sehr ans Herz gewachsen.)

Bücher übers Buchbinden

3. Mathilde und der Duft der Bücher

10764661

Eine Buchbinderin eröffnet in Frankreich eine kleine Buchindewerkstatt und kommt dabei einem Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur.

(Die Liebe zur Buchbindekunst kommt hier herrlich rüber, auch das Buch an sich ist besonders schön gestaltet.)

4. Homicide in Hardcover

6077869

Eine Buchbinderin geht einem in Verbindung mit alten Büchern stehenden Mord nach.

(Netter Krimi der „Cosy“-Art. Hat mir recht gut gefallen. Sehr gut haben mir die Buchbindeszenen und die Liebe zum Objekt Buch (hier vor allem das Handwerk eines schön gefertigten Buches) gefallen.)

Bücher, in denen Bücher/Schriftsteller eine zentrale Rolle spielen:

5. The Fault in our stars von John Green

11870085

2 von Krebs betroffene Jugendliche wollen erfahren, wie es nach dem offenen Ende ihres Lieblingsbuches weitergeht (stellvertretend wohl für den eventuell nahenden Tod) und versuchen, den Autor zu kontaktieren.

(Eine wunderbare Geschichte, zwar auch sehr traurig aber eins meiner Highlights des Jahres.)

6. The Book Thief von Markus Zusak

893136

Ein Mädchen in Nazideutschland stiehlt Bücher. „Der Tod“ berichtet darüber.

(Man merkt es schon an der uninspirierten Beschreibung. Das Buch hat mir leider fast gar nicht gefallen. Die Erzählweise aus Sicht des Todes war zu aufgesetzt und es fielen zu viele Fehler auf. Außerdem wurde jede Spannung und jeder Clou immer schon vorweg genommen.)

7. Tante Julia und der Kunstschreiber von Mario Vargas Llosa

0061

Es geht neben den Dramen im Leben des Erzählers zentral um einen „Kunstschreiber“, der für einen Radiosender in den 60er Jahren in Südamerika eine Art Radioromane schreibt.

(Hat mir sehr gut gefallen, herrlich schräg und absurd und dazu die Kulisse des Südamerika der 60er.)

Bücher allgemein über Bücher:

8. Der Schatten des Windes/ Das Spiel des Engels von Carlos Ruiz Zafón

942188

Der Friedhof der Bücher, Autoren am Rande des Wahnsinns und das alte Barcelona, herrlich verwoben in dieser Reihe.

(Die beiden Bücher und auch Teil 3 der Reihe) haben mir sehr gefallen.)

9. Mr Penumbra’s 24-Hour-Book Shop von Robin Sloan

13538873

Ein höchst seltsamer Buchladen, in den rund um die Uhr die merkwürdigsten Gestalten kommen, es geht zwar nur Anfangs um diesen Laden und später geht es mehr in Richtung „Verschwörung“, aber das waren für mich die Momente, die mir in Erinnerung bleiben werden.

(Hat mir eigentlich ganz gut gefallen, aber den (kleinen) Hype konnte ich nicht ganz nachvollziehen.)

10. Der Vorleser von Bernhard Schlink

233858

Ein junger Mann hat eine Affaire mit einer deutlich älteren Frau und liest ihr vor.

(Mehr möchte ich über den Inhalt gar nicht verraten. Hat mir sehr gut gefallen.)

Advertisements

2 Antworten zu “[Top Ten Thursday] Bücher über Bücher/ Schriftsteller

  1. Danke für deinen Besuch auf meiner Seite. Bei mir stehen meine Bücher über Bücher alte beieinander, da war es einfach hineinzugreifen 🙂 aber „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ kam mir gar nicht in den Sinn.. das musste einfach bei den anderen John Green Büchern stehen. Daher ist es mir nicht eingefallen. Eine sehr schöne und vorallem inspirierende Sammlung hast auch du da zusammen getragen. Da sind nun schon zwei Titel auf meine Wunschliste gewandert.
    lg Jimmy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s