[Rezension] Jean-Claude Mourlevat: Winterspiele

In einer nicht näher definierten Zukunft in einem unbenannten Land herrscht ein totalitäres System, in dem 4 Jugendlich in 2 benachbarten Internaten aufwachsen. Für kleine Verfehlungen werden sie streng bestraft, ihre Eltern sind allesamt tot und 3 mal im Jahr ist es ihnen erlaubt zu ihrer persönlichen „Trösterin“ zu gehen, einer mütterlichen Frau im Dorf, die ihnen zugeteilt wurde. Auf dem Weg dorthin begegnen Milena und Helena Batolomeo und Milos. Batolomeo und Milena verlieben sich …moreIn einer nicht näher definierten Zukunft in einem unbenannten Land herrscht ein totalitäres System, in dem 4 Jugendlich in 2 benachbarten Internaten aufwachsen. Für kleine Verfehlungen werden sie streng bestraft, ihre Eltern sind allesamt tot und 3 mal im Jahr ist es ihnen erlaubt zu ihrer persönlichen „Trösterin“ zu gehen, einer mütterlichen Frau im Dorf, die ihnen zugeteilt wurde. Auf dem Weg dorthin begegnen Milena und Helena Batolomeo und Milos. Batolomeo und Milena verlieben sich und fliehen, Helena und Milos folgen ihnen ein paar Tage später.

Milos wird verwundet und gefasst, da er in Notwehr jemanden umgebracht hat, wird er zum Gladiator ausgebildet und soll in der Hauptstadt gegen andere Verbrecher auf Leben und Tod kämpfen.

Das Buch hat mir mässig gut gefallen. Das totalitäre System und wie es entstand wurde kaum erklärt. Die Hauptpersonen bleiben relativ blass, sie haben ihre Talente, aber ansonsten wenige sie auszeichnenden Charakterzüge. Die spannenden Momente lösen sich meiner Meinung nach zu schnell und zu einfach auf. Gerade das Ende kommt recht plötzlich und zu „glatt“. Die Grundidee selbst hat mir gut gefallen und die Atmosphäre ist sehr greifbar.

Im Vergleich mit anderen Dystopien wirkt die Geschichte flach, die romantischen Verwicklungen extrem gradlinig und langweilig und der Spannungsbogen holprig. Bei so vielen besseren Dystopien auf dem Markt kann man um dieses Werk meiner Meinung nach getrost einen Bogen machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s